Flusskreuzfahrt in Frankreich

Unser Nachbarland ist bekannt für eine exzellente Auswahl an Käse und Rotwein. Bei einer Flusskreuzfahrt in Frankreich wirst du weitaus mehr als die einzigartige Kulinarik des Landes kennenlernen: Malerische Landschaften geprägt von Weinbaugebieten und blühenden Feldern sowie wunderschöne historische Ortschaften und lebendige Hafenstädte erwarten dich bei deiner Frankreich-Flusskreuzfahrt.

Auf dem Fluss Seine kann man Nordfrankreich und die Normandie entdecken, die Rhône und die Saône führen dich durch Süd- und Ostfrankreich.

Auf der Seine von Paris in die Normandie

Die 775 Kilometer lange Seine fließt vorbei an Städten wie Paris, Rouen, Le Havre, Les Andelys und Vernon. In Frankreichs Hauptstadt lohnt sich ein mehrtägiger Aufenthalt vor oder nach deiner Flusskreuzfahrt, um die vielen Sehenswürdigkeiten besichtigen zu können. Bei einer Seine-Flusskreuzfahrt wirst du neben den französischen Wahrzeichen wie dem Eiffelturm, dem Louvre oder der Notre-Dame schöne mittelalterliche Stadtkerne, dynamische Hafenstädte und etliche Kirchen und Kathedralen besichtigen können.

Auf Rhône und Saône durch Frankreich

Die Rhône im Süden Frankreichs fließt vorbei an berühmten Weinbaugebieten und duftenden Lavendelfeldern. Bei Sonnenschein und angenehm sommerlichen Temperaturen lässt sich nicht nur die frische Brise an Bord, sondern auch ein Glas feinster Rotwein aus der Region genießen. Städte wie Lyon, Le Pouzin, Viviers oder Avignon werden Teil deiner Rhône-Flusskreuzfahrt sein. Dort gibt es schöne alte Gassen, gut erhaltene Bauwerke aus der Römerzeit und beeindruckende Ruinen zu bestaunen.

Der Osten des Landes lässt sich sehr gut bei einer Saône-Flusskreuzfahrt erkunden. Der 473 Kilometer lange Fluss mündet in Lyon in die Rhône, sodass sich eine Kreuzfahrt über beide Fließgewässer perfekt kombinieren lässt. Neben Lyon liegen schöne kleine Ortschaften wie Chalon-sur-Saône, Mâcon oder Tournus an der Saône, wo du unter anderem die berühmten Weine aus der Burgund-Region probieren solltest. Unzählige Gotteshäuser, ansehnliche Brücken sowie charmante Fachwerkhäuser zieren die Gemeinden am Saône-Ufer.

Fakten über Frankreich

  • Hauptstadt: Paris
  • Fläche: 632.734 km²
  • Einwohner: 67,06 Millionen
  • Währungen: Euro, CFP-Franc
  • Europäische Regionen: Hauts-de-France, Grand Est, Île-de-France, Normandie, Bretagne, Centre-Val-de-Loire, Pays-de-la-Loire, Bourgogne-Franche-Comté, Auvergne-Rhône-Alpes, Nouvelle-Aquitaine, Okzitanien, Provence-Alpes-Côte d‘Azur, Korsika
  • Übersee-Regionen: Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion
  • Längste Flüsse: Rhein (1.233 km), Loire (1004 km), Maas (874 km), Rhône (812 km), Seine (777 km), Garonne (647 km), Marne (514 km), Lot (485 km), Dordogne (483 km), Saône (473 km), Doubs (453 km)

Fragen und Antworten zu Flusskreuzfahrten in Frankreich

Auf welchen Flüssen in Frankreich werden Flusskreuzfahrten angeboten?

Du kannst auf der Seine, der Rhône und der Saône eine Flusskreuzfahrt machen.

Wo kann ich eine Flusskreuzfahrt in Frankreich buchen?

Du kannst deine Frankreich-Flusskreuzfahrt bei Veranstaltern wie 1AVista Reisen, AmaWaterways, A-ROSA, CroisiEurope, Lüftner Cruises, nicko cruises, VIVA Cruises und Phoenix oder über die Plattform e-hoi buchen.

Wie lange sind die Flusskreuzfahrtschiffe in Frankreich unterwegs?

Das kann man pauschal nicht sagen. Je nach Veranstalter, Fluss und Route variiert die Reisedauer. Schau dich einfach auf den Webseiten der Reiseveranstalter um und suche dir die perfekte Kreuzfahrt heraus.

close

🔥 Schnäppchen-Alarm

Du willst Kreuzfahrt-Angebote und Deals direkt in dein Postfach? Dann abonniere unseren Newsletter!

Ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten. Abmelden jederzeit möglich!